Finanzielle Freiheit


Beiträge zur finanziellen Freiheit
 Im früheren Artikel "Die Meilensteine zum Vermögensaufbau und zur finanziellen Freiheit" hatten wir die größten Etappenziele auf dem Weg zur finanziellen Freiheit genannt. Sofern ein Ziel noch sehr weit weg erscheint, kann dadurch jedoch die Motivation leiden. Daher erschien nachfolgend der Artikel "Warum die kleinen Ziele zur finanziellen Freiheit so wichtig sind" mit kleineren Meilensteinen zur Motivationserhaltung. Es gibt noch eine weitere Möglichkeit den aktuellen Stand zur eigenen finanziellen Freiheit auf einem Blick zu sehen und zwar in Form einer Kennzahl. Mehr...

Ein Video zum FFI-Index auch auf dem Youtube Kanal von Passiver Geldfluss.


Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich höre, dass Menschen regelmäßig und mit einer beeindruckenden Konsequenz ihre kompletten Einkünfte ausgeben, oft noch darüberhinaus und sich sogar verschulden. Noch mehr verwundern mich die vielen Leute, denen lediglich die Einkünfte ihrer aktiven Arbeit zur Verfügung stehen und sich seelenruhig auf diese einzige Einkommensquelle verlassen. Die Kombination beider Typen ist nicht nur fahrlässig, sondern kann richtig gefährlich werden. Mehr...

Bei vielen Menschen ist der Wunsch vorhanden, das aktive Erwerbsleben bereits vor dem offiziellen Rentenalter zu beenden. Es gibt zahlreiche Informationen im Netz oder in Zeitschriften für ein um wenige Jahre vorgezogenen Eintritt in den Ruhestand. Mit der nun startenden Artikelserie möchte ich nicht die Fälle betrachten, in denen man nur wenige Jahre früher in den Ruhestand geht, sondern hier geht es darum, bereits etliche Jahre früher aus dem aktiven Erwerbsleben auszusteigen. Also nicht zum Beispiel mit 63 Jahren, sondern bereits mit 55, 50 oder gar mit 45 Jahren.
Die Motivation vorzeitig das Arbeitsleben zu beenden, liegt scheinbar auf der Hand. Man möchte das Leben in einem Alter genießen, in dem man sich noch fit und gesund fühlt. Mehr...

Wenn Vermögen aufgebaut werden soll oder jemand finanzielle Freiheit erlangen möchte, dann ist oft nicht klar wie die konkrete Vorgehensweise ist und ab welchem Zeitpunkt Teilziele erreicht worden sind. Ich möchte nun Teilziele (sogenannte Meilensteine) vorschlagen, die jeder als Basis für seinen eigenen Weg zur finanziellen Unabhängigkeit verwenden kann. Natürlich lassen sich weitere Unterziele einbauen. Mehr...

Gelegentlich werde ich gefragt, warum nicht mehr Menschen finanziellen Wohlstand und finanzielle Freiheit erreichen. Es gibt weltweit betrachtet sicherlich viele Leute, die es schwerer haben am Wohlstand teilzuhaben als andere. Ich denke da an Länder, in denen - im Gegensatz zu den Industriestaaten inklusive Deutschland - nahezu flächendeckende Armut herrscht. Vielleicht lassen sich die wichtigsten Gründe, warum die Mehrheit der Menschen keinen finanziellen Wohlstand erreicht, in fünf übergeordnete Punkte zusammenfassen. Mehr...

In diversen Talkshows, aber auch in anderen Medien hört und liest man immer wieder, dass die Schere zwischen reichen und armen Leuten immer größer werden würde. Meistens geht diese Feststellung mit einer gewissen Empörung einher und der Forderung, dass irgendwer irgendetwas dagegen machen müsse. Nur die wenigsten Berichterstattungen legen den Fokus darauf, warum die wohlhabenden Menschen immer mehr Geld bekommen und wie dieses Wissen andere Leute möglicherweise ebenfalls nutzen könnten. Mehr...

An fast keiner Schule oder Universität lernen wir den richtigen Umgang mit Geld oder wie man es klug investiert. Dabei hat jeder Mensch das Recht finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.
Nur von Dir alleine hängt es ab, ob Du diesen Weg gehen willst. In der Passiver Geldfluss Academy erhältst Du das notwendige Wissen und die Fähigkeiten dazu. In den Online-Kursen im Mitgliederbereich lernst Du einerseits wie Du Dir neue Einkünfte erschaffen kannst, ohne permanent Zeit gegen Geld zu tauschen und wie Du Kapital mit einer ordentlichen Rendite anlegen kannst. Erfahre mehr über Geldströme, die auch dann in Dein Portemonnaie fließen, wenn Du nicht für Deinen Chef arbeiten musst. Das bedeutet für Dich zukünftig mehr Zeit für die wirklich wichtigen Momente des Lebens. Mehr...

Im Beitrag "Die Meilensteine zum Vermögensaufbau und zur finanziellen Freiheit" hatte ich mögliche Meilensteine auf dem Weg zur finanziellen Freiheit genannt. Das war sicherlich eine relativ grobe Einteilung mit recht großen Schritten. In einigen Kommentaren hier auf diesem Blog und an anderen Stellen wurde mir bestätigt, dass diese für viele Menschen am Anfang zu groß seien und daher fast schon demotivieren. Daher möchte ich hier feinere Meilensteine vorschlagen. Mehr...

Viele Leute, die mehr Geld zur Verfügung haben möchten, jagen oft zig vermeintlich erfolgversprechenden Tipps hinterher. Wenn der Wunsch nach Reichtum oder finanzieller Freiheit aufkeimt, dann sollte dieser natürlich auch schnell umgesetzt werden. Der Mensch ist halt ungeduldig. Eine Vielzahl der "Empfehlungen" lassen sich im Internet finden, der größte Teil davon ist unbrauchbar oder zieht im Gegenteil Ihnen Geld aus dem Portemonnaie. Dabei ist die "Formel" langfristig reich zu werden, eigentlich ganz einfach. Mehr...

Der Titel hört sich zwar geheimnisvoll an, aber letztendlich ist es kein Geheimnis wie wohlhabende Leute ihren Zustand erreicht haben. Viele Leute setzen die Vorgehensweise derer nicht um, die bereits die finanzielle Freiheit erreicht haben oder sie kennen diese schlichtweg nicht. Ich möchte hier in diesem Beitrag noch einmal einige wesentlichen Punkte auflisten. Mehr...

Sobald über eine vermögende Person gesprochen wird, die Wohlstand genießt, macht sich bei vielen Leuten Neid bemerkbar. "Der habe doch nur Glück gehabt" oder ein "krummes Ding gedreht" höre ich dann häufig. Selbst die Berichterstattung in den Medien geht überwiegend in diese Richtung und Sendungen wie "Deluxe" auf n-tv zeigen eher den Alltag von extravaganten Leuten. Ich vermisse dann die Information, auf welchem Weg derjenige zu solch einem Reichtum kam. Mehr...

Im Vorwort meines Buches "Aufwachen und finanziell umdenken!" schrieb ich, dass es hier nicht um das schnelle Geld geht. Dasselbe gilt natürlich auch für dieses Blog. Wer das schnelle Geld erreichen möchte, der wird entweder mit hoher Wahrscheinlichkeit finanzielle Verluste erleiden oder den schnell erzielten Reichtum innerhalb kurzer Zeit wieder verlieren. Richtiger Wohlstand lässt sich nur langfristig auf einer größeren Wegstrecke erreichen, auf der man viel Geduld aufbringen muss. Dafür ist der dann einmal erzielte finanzielle Wohlstand nachhaltig und selbst eine Verkettung von unglücklichen Ereignissen kann ihn nicht mehr rückgängig machen. Mehr...

Um im alltäglichen Leben seine Grundbedürfnisse bedienen zu können oder am sozialen und kulturellen Leben teilzunehmen, benötigt man Geld. Aber auch für darüber hinaus gehende Gründe ist ein ausreichend gefülltes Konto eine notwendige Bedingung. Wer zu wenig Geld zur Verfügung hat, ist in seinem Tun und Handeln eingeschränkt, was keine keine gute Voraussetzung ist, sich selbst zu verwirklichen. Mehr...

Auf dem Blog finanziell umdenken möchte ich Ihnen Wege zeigen, um Vermögen aufzubauen und durch passives Einkommen die finanzielle Unabhängigkeit oder gar die finanzielle Freiheit zu erreichen. Damit löst man sich aus der Abhängigkeit des Arbeitgebers und weitgehend auch vom Staat. Sofern man sein eigenes Haushaltsgeld verwaltet, ist der Weg relativ klar und mit der nötigen Portion Disziplin auch umsetzbar. Wie verhält sich der Weg zur finanziellen Freiheit, wenn man einen festen Partner hat? Mehr...

Bei den meisten Leuten, mit denen ich über den Aktienmarkt spreche, ist das Wissen darüber in der Regel sehr dünn. Aktien werden gleichgesetzt mit wilden Spekulationen, hohem Verlustrisiko und der Bezug zur Altersvorsorge mit Aktien ist quasi nicht vorhanden. Die meisten denken lediglich an Kurssteigerungen, aber ein regelmäßiges passives Einkommen durch Dividendenerträge ist kaum bekannt.
In diesem Artikel möchte ich daher zusammentragen, welche Vorteile erfolgreiche Investitionen in Aktien haben, die eine zuverlässige Dividendenausschüttung erwarten lassen. Mehr...

Warren Buffett zählt nicht nur zu den erfolgreichsten Investoren der Welt, sondern belegt in der Rangliste der wohlhabendsten Menschen auf dieser Erde seit Jahren immer die allervordersten Plätze. Sein Vermögen wird auf über 60 Milliarden US-Dollar geschätzt. Er ist CEO von Berkshire Hathaway (ISIN US0846701086) mit einer Marktkapitalisierung von über 150 Milliarden US-Dollar und schreibt seinen Erfolg mehreren Schlüsselstrategien zu. Mehr...

Menschen, die mindestens die finanzielle Unabhängigkeit oder sogar die finanzielle Freiheit erreicht haben, nennt man auch Privatier. Ein Privatier ist daher nicht dazu gezwungen zur Deckung der Fixkosten und sonstigen materiellen Bedürfnissen einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. In vielen Fällen denkt man an Spitzensportler, Unternehmer oder Politiker, die sich vorzeitig aus dem Erwerbsleben verabschiedet haben. Doch gibt es auch andere Möglichkeiten Privatier zu werden. Mehr...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!