Schulden abbauen / erfolgreich Sparen


Beiträge zum Thema Schulden und Sparen
Wer Schulden hat, der sorgt dafür, dass eine andere Person oder ein Geldinstitut ein passives Einkommen erhält. Denn für die Verbindlichkeit lässt sich der Gläubiger entsprechend bezahlen, ohne zusätzlich etwas tun zu müssen. Solange jemand finanziell in der Lage ist seine Schulden samt Zinsen und Zinseszinsen zu tilgen, ist dies zwar finanziell unklug, aber nicht existenzbedrohend. Sobald die Tilgung jedoch von den regelmäßigen Einnahmen nicht mehr gedeckt werden, ist man überschuldet.

So ein Tag wie der Weltspartage ist gut geeignet, um zu überprüfen, ob man selbst nicht zu viel und unnötig Geld ausgibt. Denn wer seine verfügbaren Einkünfte komplett wieder ausgibt, kann einerseits keine Rücklagen für Notfälle, zum anderen auch kein Vermögen bilden.
Zahlreiche Tipps wie man im alltäglichen Leben Geld sparen kann, hatten wir uns bereits in den früheren Artikeln "einige Tipps zum Weltspartag 2012" und "Öko-Umlage, steigende Strompreise - na und?!" angeschaut. In diesem Artikel möchte ich zeigen, wie man seine Sparquote automatisch erhöhen kann und warum "Sparen" nicht etwas für Spießer ist, sondern sich langfristig wirklich auszahlt.

Wer dauerhaft mehr Geld ausgibt als er einnimmt, hat Geldprobleme oder gar Geldsorgen und gerät schnell in eine Schuldenfalle! In der heutigen schnelllebigen Zeit haben immer mehr Leute Schwierigkeiten mit ihren Finanzen und nehmen Verbindlichkeiten auf, d.h. sie machen Schulden. Der richtige Umgang mit Geld lässt sich jedoch für jedermann ohne größere Probleme erlernen, erfordert allerdings ein gewisses Maß an Disziplin. Mehr...

Finanzielle Kompetenz

Wenn Sie Schulden haben, dann müssen Sie dafür Zinsen zahlen. Eine andere Person/Institution bekommt aus Ihrem Portemonnaie passives Einkommen, welches Sie zusätzlich zur Rückzahlung des Schuldenbetrags aufbringen müssen müssen. Je höher Ihre Verbindlichkeiten sind und je mehr Zinsen Sie zahlen müssen, desto renditestärker sind Sie für Ihren Gläubiger. Wollen Sie wirklich für jemanden buckeln, der sich über Ihre Zinszahlungen als regelmäßigen Cashflow freut? Mehr...

Das statistische Bundesamt stellte fest, dass die Armut in Deutschland weiter auf dem Vormarsch ist. Nach einem Bericht des ZDF heißt es:
"Als arm gelten nach einer Definition der Europäischen Union Menschen, die mit weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Gesamtbevölkerung auskommen müssen. Das bedeutet für das Jahr 2011: In Deutschland gelten Ein-Personen-Haushalte mit einem monatlichen Einkommen von weniger als 848 Euro als armutsgefährdet."
Hier in diesem Beitrag werden Vorgehensweisen gezeigt, die vor akuter und späterer Armut schützen werden. Mehr...

Nun ist die Vorweihnachtszeit vorbei und hoffentlich haben Sie jetzt alle Geschenke beisammen. Traditionell wird in der Zeit vor Weihnachten ziemlich viel Geld für Geschenke für Freunde und Bekannte ausgegeben. Spätestens wenn Silvester vorbei ist, fassen viele Leute den Entschluss zukünftig wieder mehr Geld zurückzulegen. Grundsätzlich denke ich, sollte jeder einen Kompromiss finden zwischen "sich einiges für sein Geld leisten zu können" und einen gewissen Geldbetrag zu sparen. Mehr...

"Cash is king", dieser Slogan ist ist wohl den meisten bekannt. Ein hohes Liquiditätspolster kostet im Gesamt-Portfolio Rendite, aber welche Vorteile Sie haben, wenn Sie Ihre "Kriegskasse" immer gut gefüllt lassen, wollen wir jetzt einmal betrachten.
Im Beitrag "Die Meilensteine zum Vermögensaufbau und zur finanziellen Freiheit" haben wir bereits gesehen, dass für den finanziellen Schutz 6- bis 12-mal die durchschnittlichen monatliche Ausgaben gut erreichbar z.B. auf einem Tagesgeldkonto abgelegt werden sollten. Damit lassen sich die allermeisten unvorhergesehenen Ereignisse, die Geld kosten, abdecken. Mehr...

Viele Leute, die mehr Geld zur Verfügung haben möchten, jagen oft zig vermeintlich erfolgversprechenden Tipps hinterher. Wenn der Wunsch nach Reichtum oder finanzieller Freiheit aufkeimt, dann sollte dieser natürlich auch schnell umgesetzt werden. Der Mensch ist halt ungeduldig. Eine Vielzahl der "Empfehlungen" lassen sich im Internet finden, der größte Teil davon ist unbrauchbar oder zieht im Gegenteil Ihnen Geld aus dem Portemonnaie. Dabei ist die "Formel" langfristig reich zu werden, eigentlich ganz einfach. Mehr...

Kennen Sie das auch? Man hat einen sicheren Arbeitsplatz und im Laufe der Jahre wächst das monatliche Gehalt stetig an, das Leben mit regelmäßigen Restaurantbesuchen, Auto und Urlaub lassen sich recht gut finanzieren und wenn das Geld gerade nicht ausreicht, dann gestattet die Bank bequem einen beinahe beliebigen Kredit. Mehr...

In den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts gab es nur wenige Leute, die nicht geraucht haben. Mittlerweile gibt es deutlich weniger Raucher als noch vor Jahren, erst recht Jahrzehnten. Wer heutzutage regelmäßig pro Tag durchschnittlich eine Schachtel Zigaretten raucht, der bezahlt rund 5 Euro pro Tag. Das Geld, welches dafür ausgegeben wird, würde ausreichen, um einen Menschen in seiner Lebenszeit zum Millionär zu machen. Mehr...

Häufig wachen Menschen erst auf, wenn ihnen die Schulden drohen über den Kopf zu wachsen. Sobald die Erkenntnis über die prekäre Lage gewonnen ist, erweist sich dieser Zeitpunkt später oft als ein Umkehrpunkt im Leben. Die Betroffenen haben in dieser Situation den festen Entschluss gefasst, die Verbindlichkeiten so schnell wie möglich zurückzuzahlen. Gleichzeitig möchten sie aber auch anfangen Geld zurückzubehalten, um langfristig Vermögen aufzubauen, daher stehen diese Menschen vor einer kniffeligen Frage. Sollte man zuerst seine Schulden komplett zurückzahlen oder sich lieber auf das Sparen konzentrieren, um Rücklagen zu bilden? Mehr...


Finanzielle Kompetenz - Mit diesem Online-Kurs erweitern Sie Ihre finanzielle Kompetenz und werden zukünftig mehr Geld zur Verfügung haben. Dieser Kurs unterstützt Sie dabei, die Risiken des alltäglichen Lebens zu minimieren sowie die zukünftig klaffende Rentenlücke zu berechnen und zu schließen, zudem schützt er Sie vor falscher Finanzberatung.
Mit dem Onlinekurs finanzielle Kompetenz erfahren Sie, welche Möglichkeiten es noch gibt, außer in einem traditionellen Job von 9 bis 17 Uhr Geld zu verdienen. Sie erhalten wertvolle Hinweise wie reiche Menschen ihre Einkünfte erzielen und warum Ihnen ein Teil der Möglichkeiten ebenfalls zur Verfügung steht.
Wenn auch Sie zukünftig mehr Geld zur Verfügung haben wollen und sich viel Zeit und Aufwand ersparen möchten, dann nutzen Sie den Online-Kurs Finanzielle Kompetenz!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!