Ihre Werbung auf "finanziell umdenken!"

Platzieren von Anzeigen
Mehrmals pro Woche erscheinen auf "finanziell umdenken!" Artikel zum erfolgreichen Umgang mit Geld, zu profitablen Wertpapieren und zur Möglichkeit durch passives Einkommen systematisch Vermögen aufzubauen.

Wenn Sie auf diesem Blog werben, erreichen Sie finanziell wohlhabende Menschen oder solche, die diesen Status zukünftig anstreben.
Zu meinen Lesern gehören unter anderem junge und erfolgsorientierte Menschen im dynamischen Berufsleben bis hin zu Millionären in der Selbständigkeit oder im Ruhestand.

Das Blog "finanziell umdenken!" befindet sich seit November 2011 stetig im Aufwärtstrend. Zuletzt fanden über 44.000 Besucher mit fast 120.000 Seitenaufrufen pro Monat den Weg auf diese Seiten. Mehr dazu können Sie auf der Seite: "Warum dieses Blog?" erfahren.

Werben Sie für sich oder Ihr Unternehmen auf "finanziell umdenken!"
Auf "finanziell umdenken!" gibt es derzeit drei verschiedene Werbeflächen zu vermieten.






































1.) Unterhalb der Menüstruktur
(rund 120.000 Einblendungen pro Monat)
Eine Werbefläche von 728x90 Pixel.
Zwischen Menüstruktur und neuestem Artikel fällt die Aufmerksamkeit auf jeden Fall auf dieses Feld.
0 Werbeplatz frei für 99,95,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat
Alternativ: Werbefläche von 468x60 Pixel
0 Werbeplatz frei für 84,95,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat

2.) Linke Sidebar
(rund 120.000 Einblendungen pro Monat)
Eine Werbefläche von 180x160 Pixel.
Direkt oberhalb der Rubrik "Kurzmeldungen/News" und rechts der beiden aktuellsten Artikel ist dieses Feld nicht zu übersehen.
0 Werbeplatz frei für 49,95,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat

3.) Rechte Sidebar
(rund 120.000 Einblendungen pro Monat)
Eine Werbefläche von 200x200
Direkt oberhalb der neuesten Leserkommentare und rechts neben der Rubrik Kurzmeldungen/News".
0 Werbeplatz frei für 49,95,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat
Alternativ: Werbefläche von 250x250 Pixel
0 Werbeplatz frei für 59,95,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat

Hinweis: Einmal gebuchte Werbebanner können weiter zum alten Preis geschaltet werden, selbst wenn die Besucherzahlen derart stark steigen, dass es für Neukunden teurer wird. Diese Preisgarantie gilt für 6 Monate.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an finanziell_umdenken@web.de.



Bezahlte Artikel
Ein redaktioneller Artikel über eine Dienstleistung, Webseite oder über ein Produkt des Kunden.
bezahlter Artikel für 119,95,- Euro zzgl. 19% MwSt.

Sämtliche externen Links werden mit “nofollow” gekennzeichnet.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an finanziell_umdenken@web.de und schildern das Thema Ihres Artikels.


Gastartikel
Auf finanziell umdenken wurden mittlerweile über 450 Artikel zum erfolgreichen Umgang mit Geld veröffentlicht. Um neue Ansichten, Erfahrungen und Abwechslung in den Blog zu bringen, bin ich auf der Suche nach Gastautoren. Einen Gastartikel zu verfassen lohnt sich auch für die Gastautoren. Denn mit einem sehr guten Artikel kann man sich als Experte zu diesem Thema positionieren. Bei Gefallen besuchen viele der 44.500 Leser pro Monat direkt den Blog des Gastautors.


kleine Checkliste für Gastartikel
Um einen Gastartikel auf "finanziell umdenken!" zu veröffentlichen zu können, sollten einige Rahmenbedingungen erfüllt sein.

neutrales und passendes Thema
Gastartikel sollten ein relevantes Thema für finanziell interessierte Personen behandeln und verschiedene Sichtweisen betrachten. Dabei sind die Vor- sowie Nachteile zu nennen und es sollte keine Eigenwerbung oder eine Produktvorstellung sein.

Mehrwert und einzigartig für die Leser
Die Qualität des Gastartikels ist sehr wichtig. Er sollte nützlich sein und für die Leser einen Mehrwert bringen.
Zudem sollte der Artikel, so wie er auf finanziell umdenken veröffentlicht wird, nirgendwo sonst erscheinen.

Vorstellung des Autors
Zum Beginn oder am Ende des Artikels sollten zwei bis drei Sätze über den Autor erscheinen. Für die Leser wirkt es authentischer, wenn sie erfahren, wer hier schreibt und woher die Kompetenz für dieses Thema stammt.
An dieser Stelle passt gut der Backlink zur eigenen Website oder Blog hin. Pro Gastartikel ist ein "nofollow"-Backlink auf die eigene Seite erlaubt. Weitere thematisch passende externe Links sind zugelassen.

Und natürlich sollten keine Rechte dritter verletzt werden. Das betrifft insbesondere mitgelieferte Bilder.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an finanziell_umdenken@web.de und schildern das Thema Ihres Artikels.